Tagung Verwaltungsrecht

24. November 2022
Seminar Referenten: 
Dr. Bernhard Müller
Die Auswirkungen aktueller Entscheidungen auf die Verwaltungspraxis kennen

IHR NUTZEN
Corona-Pandemie, Lieferkettenprobleme, Blackout-Risiko, Krieg in der Ukraine – noch nie war der Staat so gefordert wie jetzt. Zahlreiche Verordnungen, Maßnahmen und auch Sanktionen wurden in den letzten Monaten erlassen, die umfangreiche Auswirkungen auf die Verwaltungsgerichtsbarkeit haben. Zudem halten elektronische Mittel Einzug in das Gerichtsverfahren und erfordern ein Umdenken in Richtung „Verwaltungsdigitalisierung“. Die To-do-Liste des Staats ist lang – es braucht innovative Lösungsansätze. Die ARS Akademie bündelt für Sie in der Tagung Verwaltungsrecht bestes Know-how von hochkarätigen Experten. Erfahren Sie, welche Auswirkungen aktuelle Entscheidungen auf die Verwaltungspraxis haben und gehen Sie mit uns der folgenden Frage nach: „Welche Instrumente existieren zur Stärkung der staatlichen Resilienz?“. Vom parlamentarischen Untersuchungsausschuss über den Einfluss des Unionsrechts auf das österreichische Verwaltungsstrafrecht bis hin zu Informationsfreiheit und Geheimnisschutz – diskutieren Sie mit uns die aktuellen Themen im Verwaltungsrecht.

ZIELGRUPPE
• Führungskräfte und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung
• Rechtsanwälte & Rechtsanwaltsanwärter
• Notare und Richter

Infos und Anmeldung unter:
Tagung Verwaltungsrecht • ARS Akademie
+43 (1) 713 80 24-38