Tagung Nachhaltigkeit im Unternehmensrecht

11. März 2022
Seminar Referenten: 
Dr Christian Richter-Schöller, Dr Andreas Zahradnik

Nachhaltigkeitsbelange werden in jüngerer Zeit nicht nur im öffentlichen Recht, sondern vermehrt auch im Unternehmensrecht verfolgt. Im Rahmen der Tagung wird diskutiert, welche Bedeutung der Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Teilgebieten des privaten Wirtschaftsrechts in Österreich und auf europäischer Ebene zukommt. Auch die konkreten praktischen Auswirkungen dieser neuen Regeln für Unternehmen und Konsumenten werden besprochen. Einen allgemeinen Schwerpunkt der Tagung bildet das sogenannte Greenwashing.

Die Tagung setzt sich aus fünf Panels zusammen. Eingeleitet wird die Tagung mit einem Statement zur neuen Taxonomie-Verordnung der Europäischen Union. Darauf folgt ein Panel zu vertragsrechtlichen Fragen der Nachhaltigkeit. Das anschließende Panel betrifft den Bereich „Abschlussprüfung und Unternehmensbewertung“. Die Nachmittagssession wird mit dem Panel „Bank- und Kapitalmarktrecht“ eröffnet, danach folgt ein Panel zum Gesellschaftsrecht. Den Abschluss bildet das Panel „Nachhaltigkeit und Kartellrecht“.

Zur Anmeldung geht es hier