Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Stand(ort)fest mit Privatstiftungen

07. April 2021
Seminar Referenten: 
Dr Martin Brodey (DORDA),
Der Zins ist tot – es lebe das Eigenkapital

Der mehrmonatige Lockdown hat viele Unternehmen stark getroffen, die Beschäftigtenzahlen massiv gesenkt und das österreichische Bruttoinlandsprodukt gedrückt. Ohne Stärkung des Eigenkapitals werden viele Unternehmen die Krise nicht überstehen, jedenfalls aber Wachstumsmöglichkeiten nicht nützen können. Unternehmen nutzen nicht nur das niedrige Zinsniveau für Bankkredite, sondern werden in der Krise immer öfter auch strategische Partner suchen, die sie in wirtschaftlich robusten Privatstiftungen finden können. Gerade Privatstiftungen sind stand(ort)feste, nachhaltige Private Equity Investoren – wenn man sie nur lässt. Der Österreichische Stiftungsverband widmet seine nächste Veranstaltung dem aktuellen Thema einer alternativen Anlageklasse, nämlich Beteiligungen mit verstiftetem Vermögen an Unternehmen und was dabei zu beachten ist.

Es erwartet Sie eine spannende Gesprächsrunde.

Diskutieren Sie mit, wenn

Dr Peter Unterkofler
Präsident der Industriellenvereinigung Salzburg, GF der Jacoby GM Pharma GmbH

KR Heinrich Spängler
Aufsichtsratsvorsitzender Bankhaus Spängler

Dr Martin Brodey
Managing Partner DORDA Rechtsanwälte GmbH

Dr Cattina Leitner
Präsidentin des Österreichischen Stiftungsverbands

unter der Moderation von
Dr Franz Schellhorn, Direktor Agenda Austria

ihre Inputs liefern.

Termin
Mittwoch, 7.4.2021, 17.30 Uhr
​Einwahldaten
: via Zoom https://zoom.us/j/92578942083
Meeting-ID: 925 7894 2083 einladen.
UAWG unter office@stiftungsverband.at



© 2021 · DORDA · Facebookinstagramlinkedin  PODCAST

wirschaffenklarheit