Aktuelle (Rechts-)Entwicklungen am Energiemarkt

13. Dezember 2022
Seminar Referenten: 
Priv.-Doz. Dr. Bernhard Müller
Vorsorge für Verknappungen am Strom- und Gasmarkt inkl. Energiekostenzuschuss

Der Energiemarkt ist angesichts der Ukraine-Krise durch sehr dynamische Entwicklungen geprägt, die massive Auswirkungen auf das allgemeine Marktgeschehen und das Energierecht haben. Sowohl auf europäischer als auch nationaler Ebene wurden im letzten halben Jahr zahlreiche Initiativen gestartet, um schnellstmöglich auf die sich zuspitzende Energiekrise zu reagieren: So können sich österreichische Unternehmen für den Energiekostenzuschuss bis 28. November voranmelden, die Antragsfrist läuft bis 15. Februar 2023. Viele weitere Überlegungen (zB Aussetzung des Merit-Order-Systems) stehen noch im Raum. Das Webinar gibt Ihnen einen Überblick über die aktuelle Versorgungslage sowie den tagesaktuellen Stand an Maßnahmen hinsichtlich der Regulierung des Energiemarkts und der Energiepreise.

Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person 180,00 €
ab 2 Personen 153,00 €

Dienstag, 13. Dezember 2022 / 14:00 bis 16:00 Uhr

Programm:

  • Versorgungssicherheit 
    • Initiativen auf EU-Ebene & in Österreich: (EU-)Gasnotfallplan und Sicherung der Gasversorgung
    • Energielenkungsmaßnahmen
  • Preisentwicklungen am Energiemarkt und finanzielle Förderungen
    • Abkopplung des Strompreises vom Gaspreis – Merit Order und etwaige Alternativen
    • Strompreisbremse, Deckelung des Gaspreises
    • Energiekostenzuschuss für Unternehmen
    • Strompreiskosten-Ausgleichsgesetz
  • Erneuerbare-Wärme-Gesetz
AnhangGröße
PDF icon Anmeldeformular122.92 KB