Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Seminar DIE KARTG-NOVELLE - STARTHILFE FÜR KARTELLSCHADENERSATZ?

26. September 2016
Seminar Referenten: 
Heinrich Kühnert und Stephan Steinhofer mit Maximilian Diem (BWB)
Was die Umsetzung der Schadenersatzrichtlinie für Kläger und Beklagte bringt

Bei der Rechtsdurchsetzung in Kartellfällen stößt man häufig auf Schwierigkeiten. Zwar hat die österreichische Zivilgerichtsbarkeit im Allgemeinen einen guten Ruf. Verfahrensdauer und Verfahrenskosten liegen unter dem internationalen Durchschnitt. Die ersten größeren Kartellschadenersatzprozesse ziehen sich dagegen schon seit 2008 hin. Die nun im Entwurf vorliegende KartG-Novelle 2016 soll die Vorgaben der Kartell-Schadenersatzrichtlinie umsetzen, die eine erfolgreiche Klagsführung europaweit erleichtern will. Wir geben einen Überblick über die wesentlichen Änderungen der Novelle für Schadenersatzprozesse und darüber hinaus.

Termin
Montag, 26.9.2016, 18:00 bis 19:30 Uhr
anschließend Drinks und kleines Buffet

Ihre Referenten

Dr. Maximilian Diem
Referent der
BWB - Bundeswettbewerbsbehörde

Dr. Heinrich Kühnert, M.Jur., und Dr. Stephan Steinhofer
DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte GmbH

Ort
DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte
Konferenzzone im 6. Stock, Universitätsring 10, 1010 Wien

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Zusagen bitte bis 21.9.2016 per Mail an clarity@dorda.at oder telefonisch unter +43-1-533 4795-77.