Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

WEBINAR - Chancen und Risiken im Nachhaltigkeitsrecht: ESG-Stresstest für alle?

19. Oktober 2021
Seminar Referenten: 
Dr Andreas Zahradnik, Dr Christian Richter-Schöller, Mag Alexandra Ciarnau, Christian Giendl

Nachhaltigkeit ist nicht mehr nur ein Schlagwort, sondern beschäftigt tagtäglich tausende österreichische Unternehmen. Auch der Gesetzgeber, Gerichte und Behörde auf österreichischer und auf EU-Ebene beschäftigen sich laufend mit Nachhaltigkeitsrecht und den Chancen und Risiken, die sich aus dem ESG-Rahmen (Umwelt, Soziales, gute Unternehmensführung) ergeben. Praktisch wöchentlich gibt es neue Entwürfe und Ideen, die den Rechtsrahmen umkrempeln sollen.

Den Überblick zu behalten ist selbst für ambitionierte Unternehmen schwierig. Immer öfter stellt sich die Frage: Was muss ich machen, damit mein Unternehmen den zwingenden Nachhaltigkeitsvorgaben entspricht? Was kann ich machen, damit mein Unternehmen noch nachhaltiger wird? Berücksichtige ich ESG-Risiken in meiner Unternehmensführung angemessen? Die europäische Bankenaufsichtsbehörde führt sogar bereits ESG-Stresstests durch. Bedeutet das auch für Unternehmen, die nicht aus dem Finanzdienstleistungssektor stammen, dass sie ihr Unternehmen vergleichbaren Checks unterziehen müssen?

Zu diesen Fragen informieren Andreas Zahradnik, Christian Richter-Schöller und Alexandra Ciarnau der DORDA Sustainability Group. Gemeinsam mit Ihnen diskutiert auch Christian Giendl vom Manz Verlag, in dem kürzlich das von Andreas Zahradnik und Christian Richter-Schöller herausgegebene "Handbuch Nachhaltigkeitsrecht" erschien. Die Veranstaltung ist der Auftakt der brandneuen Reihe DORDA Sustainability Talks, im Rahmen derer ab jetzt regelmäßig ausgewählte Themen des Nachhaltigkeitsrechts beleuchtet werden sollen.

Termin
Dienstag, 19.10.2021, 18 Uhr

 



© 2021 · DORDA · Facebookinstagramlinkedin  PODCAST

wirschaffenklarheit