Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Autor

Aktuelles zum Keyword-Advertising

publiziert: 
RdW, 2006, 143
Datum: 
1. Januar 2006

Google reiht seine Ergebnislisten grundsätzlich absteigend sortiert nach Relevanz der Website zum jeweiligen Suchwort: Topplatziert scheint der relevanteste Treffer auf. Daneben können bei Google im Rahmen des „AdWords“ Programms frei wählbare Suchwörtern gekauft werden. Bei Aufruf eines gekauften Suchwortes erscheint ein wie ein Treffer ausgestalteter Eintrag entweder topplatziert oder rechts neben dem Trefferblock. Mittig angeordnete "Treffer" sind hellblau unterlegt und rechts klein mit „Anzeige“ gekennzeichnet. Rechts erscheinende "Treffer" sind vom eigentlichen Suchergebnis durch einen dünnen Strich getrennt. Google führt keine Prüfung beim Kauf von Suchwörtern durch. Es ist möglich, Kennzeichen Dritter als Suchwort zu erwerben.

Dazu sind zwei Gerichtsentscheidungen (OGH und OLG Wien) ergangen, die in diesem Artikel behandelt werden.

Für den vollständigen Text bitte klicken Sie hier.

Disclaimer

Alle Angaben auf dieser Website dienen nur der Erstinformation und können keine rechtliche oder sonstige Beratung sein oder ersetzen. Daher übernehmen wir keine Haftung für allfälligen Schadenersatz.

The material contained in this website is provided for general information purposes only and does not constitute legal or other professional advice. We accept no responsibility for loss which may arise from reliance on information contained on this site.