Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Arbeitsrecht

  • Mit dem Sarbanes Oxley Act ("SOX"), der vom US-Kongress im Jahr 2002 als Folge diverser Finanzskandale verabschiedet wurde, hat die Regierung der Vereinigten Staaten dafür gesorgt, dass auch in...
  • Seit 1.1.2008 unterliegen freie Dienstnehmer und somit auch Vorstände von Aktiengesellschaften dem Mitarbeitervorsorgekassensystem. Daher muss ein Unternehmen nun auch für seine Vorstände einen...
  • Der Sommer naht und die Vorfreude auf den Urlaub steigt. Jährlich neu stellen sich damit aber auch zahlreiche Fragen im Zusammenhang mit dem Urlaubsverbrauch. Kein Urlaubsverbrauch ohne...
  • Am 1.1.2008 tritt die Arbeitszeitrechts-Novelle 2007 in Kraft. Die Änderungen des Arbeitszeitgesetzes ("AZG") sollen eine höhere Flexibilität – vor allem bei Unternehmen mit schwankender Auslastung...
  • Am 1.1.2008 tritt die Arbeitszeitrechts-Novelle 2007 in Kraft. Die Änderungen des Arbeitszeitgesetzes ("AZG") sollen eine höhere Flexibilität – inbesondere bei schwankender Auslastung – ermöglichen...
  • Österreichische Arbeitnehmer haben Anspruch auf mindestens fünf Wochen Urlaub pro Arbeitsjahr. Aber wer bestimmt eigentlich, wann man diesen Urlaub konsumiert? Diese Frage kann zu Konflikten...
  • Österreichische Arbeitnehmer haben Anspruch auf mindestens fünf Wochen Urlaub pro Arbeitsjahr. Wann darf dieser Urlaub konsumiert werden? Muss man zu einem bestimmten Zeitpunkt auf Urlaub gehen?...
  • Weitervergeltung auch bei einvernehmlicher Auflösung des Dienstverhältnisses Viele Dienstverträge enthalten Konkurrenzklauseln, die den ausgeschiedenen Dienstnehmer für gewisse Zeit in seiner...
  • Wem die heiß begehrten Bonusmeilen zustehen, die ein Arbeitnehmer im Zuge einer Dienstreise (also im Auftrag und vor allem auch auf Kosten seines Dienstgebers) sammelt, ist eine brisante Frage, die...
  • Was passiert, wenn ein Arbeitnehmer, der von seinem Arbeitgeber ins Ausland entsandt wurde, dort erkrankt? In EWR-Staaten ist dies aufgrund spezieller Regelungen (für befristete Zeit) weitgehend...

Seiten

Disclaimer

Alle Angaben auf dieser Website dienen nur der Erstinformation und können keine rechtliche oder sonstige Beratung sein oder ersetzen. Daher übernehmen wir keine Haftung für allfälligen Schadenersatz.

The material contained in this website is provided for general information purposes only and does not constitute legal or other professional advice. We accept no responsibility for loss which may arise from reliance on information contained on this site.



© 2021 · DORDA · Facebookinstagramlinkedin  PODCAST

wirschaffenklarheit