Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Newsletter

Wiedersehen mit den DORDA Datenschutzexperten im Rahmen des ersten hybriden Datenschutz Updates

DORDA Datenschutz-Update
Datum: 
Mittwoch, 13. Oktober 2021

Über das persönliche Wiedersehen, in der DORDA Lounge im kleinen aber feinen Rahmen, freuten sich gestern die DORDA-Datenschutzexperten, Axel Anderl, Felix Hörlsberger, Nino Tlapak, Alexandra Ciarnau und Alona Klammer.

Neben den rund dreißig Gästen vor Ort konnte das Team um Axel Anderl auch online über 70 zugeschaltete Teilnehmer zu spannenden Updates begrüßen. Im ersten Teil stand das Thema COVID-19 – Datenschutz am Arbeitsplatz im Fokus. Alona Klammer informierte über die rechtlichen Grundlagen bei der Abfrage von 3G Nachweisen und gab wertvolle Praxistipps, wann eine Berufung auf gesetzliche Grundlagen möglich oder eine Einwilligung notwendig ist.

Im zweiten Teil der Veranstaltung lag der Fokus auf den aktuellen, nationalen sowie internationalen Entscheidungen. Dabei gaben Nino Tlapak und Felix Hörlsberger zuerst einen Überblick über aktuelle, spannende Entscheidungen rund um Profiling, Umfang des Auskunftsanspruchs und Vorlagefragen des OGH an den EuGH zu Facebook. Alexandra Ciarnau hat schließlich die wichtigsten anhängigen EuGH Vorabentscheidungsersuchen mit Schwerpunkt auf die Voraussetzungen für immaterielle Schadenersatzansprüche präsentiert.

Zum Abschluss hat Axel Anderl einen Überblick über den aktuellen Status der NOYB Verfahren gegeben. Abgerundet wurde der Abend mit praktischen Tipps zur Vertragsgestaltung im internationalen Datentransfer. Beim anschließenden Get-together wurde noch weiter angeregt diskutiert.

"Es freut uns, dass wir wieder einige vertraute Mandanten bei uns persönlich begrüßen konnten." fasst Axel Anderl den gelungenen Abend zusammen. "Der hybride Ansatz mit persönlichem Kontakt und Austausch vor Ort sowie der zusätzlichen Möglichkeit zur Online-Teilnahme hat die Vorteile aus beiden Welten ideal kombiniert. So konnten auch Mandanten aus den Bundesländern und dem Ausland unkompliziert teilnehmen." ergänzt Nino Tlapak. Einer Wiederholung im Rahmen des alljährlichen DSGVO-Jahresausklangs steht also nichts im Wege.



© 2021 · DORDA · Facebookinstagramlinkedin  PODCAST

wirschaffenklarheit