Mit drei neuen Dedicated Industry Groups antwortet DORDA auf immer komplexer werdende Märkte

Datum: 
Dienstag, 14. Dezember 2021

Nach dem Motto "Combined Brains for Complex Challenges" bündelt DORDA das profunde Branchenwissen und die Kompetenzen seiner Expertinnen und Experten und bietet jetzt noch mehr interdisziplinäre Rechtsberatung bei einem Single Point of Contact.

Themen wie Digitalisierung, Sustainability, Life Science, Automotive und Mobility sind Megatrends, die weitgehende politische und wirtschaftliche Änderungen mit sich bringen. Sie greifen in bestehende Strukturen von Unternehmen, Branchen, Organisationen und Gesellschaften ein und führen zu einer neuen, gesamtheitlicheren Betrachtungsweise. Das hat selbstverständlich auch Auswirkungen auf die Beratung. DORDA war mit der Digital Industries Group und der Life Science Group schon bisher Vorreiter in der fachübergreifenden Betreuung von Querschnittsmaterien und von Unternehmen, die abseits der bisherigen Pfade innovativ agieren. Nach dem durchschlagenden Erfolg dieser beiden Vorreitergruppen setzt DORDA nun das Konzept breiter um und hat die Zahl der Dedicated Industry Groups auf insgesamt fünf erweitert:

Axel Anderl, Managing Partner bei DORDA: "Unternehmen sind regelmäßig gefordert, ihr Business den aktuellen Trends anzupassen, um im wirtschaftlichen Vergleich zu bestehen. Ich habe das mit meinem Team im IT-Bereich über viele Jahre an vorderster Front miterlebt und unsere Mandanten auf ihrer Digitalisierungsreise begleitet. Durch die immer rascheren Marktveränderungen ist der Bedarf an fachübergreifender, innovativer Beratung zuletzt besonders stark gewachsen. So ist bei DORDA die Digital Industries Group entstanden – als Vorbild und Vorreiterin, nicht nur bei DORDA sondern in der gesamten Branche."

"Mit den Dedicated Industry Groups antwortet DORDA auf die sich vielschichtig verändernden Rechtslagen, die in Unternehmen oft Unklarheiten hervorrufen und damit zu Verunsicherungen, zu Imageschäden und Pönalen führen können. Mit ausgewiesenem Prozess-Know-how und einem tiefgehenden Branchenverständnis arbeiten die Expertinnen und Experten von DORDA an komplexen Causen, Schulter an Schulter, im bereits bewährten holistischen Ansatz", so Francine Brogyányi, Managing Partnerin bei DORDA sowie Gründerin und Leiterin der Health & Life Science Group.

"Angesichts der Erfolge mit unseren ersten beiden Dedicated Industry Groups in den Bereichen IT und Life Science und der steigenden Nachfrage nach fächerübergreifender Beratung bieten wir das Konzept nun in drei weiteren Core-Bereichen unserer Tätigkeit an. Unter dem Motto ‚Combined Brains for Complex Challenges‘ profitieren jetzt noch mehr Mandanten von unserer interdisziplinären Rechtsberatung bei einem Single Point of Contact“, ergänzt Martin Brodey, Managing Partner bei DORDA.

Machen Sie sich Ihr Bild und informieren Sie sich!