Managing Product Liability Risks - Round Table Gespräch am 17.9.2012

Datum: 
Montag, 3. September 2012

Produkthaftpflichtpflicht wird oft als unvermeidbares Risiko wahrgenommen, das sich durch Versicherung und Vertragsgestaltung weitgehend abwälzen lässt. Dieser passive Zugang vernachlässigt die Chancen eines aktiven Managements von Produkthaftungsrisiken.

Welche Vorteile es bietet, das Produktrisiko von der Produktion über den Vertrieb bis zur Prozessführung bewusst zu steuern, wird in dem Round Table Gespräch "Managing Product Liability Risks" diskutiert, das am 17. September 2012 unter Leitung von Florian Kremslehner bei DORDA (vormals Dorda Brugger Jordis) stattfindet. Als Gastreferenten treten Juha Koivula von Sandvik Mining and Construction (Tampere, Finnland) und US-Anwalt Frank Seigelvon Nelson Mullins in (Atlanta, USA) auf.