Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Newsletter

Julia Berent ist neue Rechtsanwältin bei DORDA

Datum: 
Mittwoch, 26. Juni 2019

Julia Berent (30) ist auf die Bereiche Gesellschaftsrecht, Umstrukturierungen und M&A spezialisiert und wurde mit Mai 2019 als Rechtsanwältin eingetragen. Die Juristin ist seit einem Jahr im Corporate Team bei DORDA tätig und berät nationale und internationale Mandanten sowohl bei gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen als auch M&A Transaktionen, meist in Form von (grenzüberschreitenden) Umstrukturierungen. Zu ihren Beratungsschwerpunkten zählen Umgründungen, darunter insbesondere Verschmelzungen, Spaltungen, Einbringungen, ebenso wie Kapitalstrukturmaßnahmen, Fragen der Organhaftung, Vorbereitung von Gesellschafterversammlungen bis zu Corporate Governance.

Derzeit ist sie – unter anderem – für ein internationales Industrieunternehmen in einer großen Konzernumstrukturierung tätig, berät beim Erwerb einer internationalen Unternehmensgruppe im Zuge eines Bieterprozesses und unterstützt bei einer grenzüberschreitenden Verschmelzung in Europa.

“Julia Berent überzeugt auf voller Länge mit ihrem unermüdlichen Einsatz und ihrem umfassenden wirtschaftlichen Verständnis. Sie genießt das Vertrauen unserer Mandanten, weil sie durchgängig außergewöhnlich gute Arbeit im Corporate Bereich leistet.“ so Bernhard Rieder, Partner des DORDA Corporate Team, über die Anwältin in seinem Team.

Julia Berent hat bereits bei ihrer Ausbildung ihr wirtschaftliches Interesse durch ein zügiges Doppelstudium begründet. So absolvierte sie 2012 neben dem Jus Studium in Salzburg ein weiteres Studium zu Recht & Wirtschaft. Danach führte sie ihr Karriereweg nach Wien, wo sie parallel zum Gerichtsjahr einen Master in Business Law an der Wirtschaftsuniversität Wien erlangte. Nach ihrer Zeit als Berufsanwärterin in der Wirtschaftsprüfung bei Deloitte und einem Praktikum der Wirtschaftskammer in Südafrika, fand sie zurück in die Rechtsanwaltsbranche und begann als Rechtsanwaltsanwärterin bei einer führenden österreichischen Großkanzlei. Dort war sie über 3 Jahre im Corporate Transactions Team tätig. Letztes Jahr wechselte sie zu DORDA ins Team von Bernhard Rieder, um sich weiter im Corporate Bereich spezialisieren zu können.

Die sportbegeisterte Juristin findet privat Ausgleich beim Mountainbiken, Rennradfahren und Laufen, wo man sie mitunter bei Marathonveranstaltungen in ganz Österreich, zuletzt in der Wachau, sieht.