Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Newsletter

Elena Manachimova ist neue Rechtsanwältin bei DORDA

Datum: 
Mittwoch, 25. März 2020

Elena Manachimova (36) ist seit 2011 bei DORDA und verfügt über langjährige Erfahrung bei der Beratung internationaler Mandanten auf den Gebieten Einwanderungsrecht, Steuerrecht sowie Stiftungsrecht und grenzüber-schreitende Nachfolgeplanung. Nun ist Elena Manachimova, die sowohl in Österreich als auch in der Russischen Föderation über eine vollwertige juristische Ausbildung verfügt, in Österreich als Rechtsanwältin eingetragen worden.

Wien, 25. März 2020 – Dipl-Jur Mag Elena Manachimova ist seit 2011 in der Praxisgruppe Einwanderung und Private Client von DORDA tätig und unterstützt insbesondere russischsprachige High Net Worth Individuals in allen deren Ansiedlung in Österreich betreffenden Rechtsfragen. Dank ihrer dualen juristischen, sprachlichen und interkulturellen Qualifikation wirkt sie nicht nur an einwanderungsrechtlichen Fällen, sondern auch an komplexen gesellschafts-, immobilien- und steuerrechtlichen Mandaten mit.

Die gebürtige Russin schloss 2005 ihr erstes rechtswissenschaftliches Studium in Saransk ab und war zunächst zwei Jahre als Universitätsassistentin an der Rechtsakademie des russischen Justizministeriums tätig. Nach ihrer Übersiedlung absolvierte Elena Manachimova ein weiteres rechtswissenschaftliches Studium an der Universität Wien. Studienbegleitend sammelte sie erste Erfahrungen im österreichischen Recht als juristische Mitarbeiterin einer renommierten Wirtschaftskanzlei.

"Elena Manachimova verbindet hohe juristische Kompetenz mit präziser Kommunikation und außergewöhnlichem Einsatz. Unsere Mandanten schätzen ihre Fähigkeit, auch diffizile Rechtsfragen im Russischen, Deutschen und Englischen übersichtlich zu lösen und ihre Antworten in den Kontext der russischen Rechtsordnung einzubetten", so Partner Elmar Drabek, der die Praxisgruppe gemeinsam mit Paul Doralt leitet. "Ihre umfassenden Kenntnisse der österreichischen und der russischen Rechtsordnung leisten einen wesentlichen Beitrag zur qualitätvollen Beratung internationaler Mandanten und haben sich in den letzten Jahren zu einem Alleinstellungsmerkmal unserer Praxisgruppe entwickelt. Es ist mir daher eine besondere Freude, Elena Manachimova im Kreis unserer Anwälte begrüßen zu dürfen."

Zu ihrer anwaltlichen Tätigkeit trägt Elena Manachimova Verantwortung für einen sechsjährigen Sohn und findet Ausgleich beim Laufen, Langlaufen und Reisen.



© 2020 · DORDA · Facebookinstagramlinkedin  PODCAST

wirschaffenklarheit