Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Newsletter

DORDA berät Eastern Property Holdings beim Erwerb eines weiteren vielversprechenden Wiener Bürogebäudes

Datum: 
Dienstag, 23. Juni 2020

Eastern Property Holdings ("EPH") konnte erfolgreich den Erwerb eines weiteren prominenten und zentral gelegenen Wiener Bürogebäudes unterzeichnen. EPH wurde von DORDA unter der Leitung von Real Estate-Partner Stefan ArtnerImmobilienanwältin Magdalena Brandstetter und Rechtsanwaltsanwärter Markus Buchleitner beraten.

Das Objekt befindet sich in der Lassallestraße 1, die Teil des Quartiers Lassalle ist. Dabei handelt es sich um einen Bürostandort im aufstrebenden 2. Wiener Gemeindebezirk, nahe der Innenstadt mit ausgezeichneter Verkehrsanbindung. Das Gebäude selbst wurde 1993 errichtet und wird derzeit renoviert, die Fertigstellung wird für 2022 erwartet. Nach Abschluss aller Sanierungs- und Bauarbeiten wird das Gebäude über eine Gesamtfläche von rund 29.000 m² mit 150 Tiefgaragen- und 70 Außenstellplätzen verfügen. Die Immobilie wird als gemischt genutzte Immobilie genutzt werden und bietet ein vielfältiges, modernes Arbeitsumfeld mit modernen Bürokonzepten, zukunftsorientierten Arbeitsplätzen und technischen Raffinessen. Mieter des Gebäudes werden unter anderem die Stadt Wien und die Polizei sein.

"Wir haben EPH bereits bei einer anderen Transaktion in Wien beraten und freuen uns, dass wir diese Akquisition erfolgreich verhandeln und unterzeichnen konnten. Das Quartier Lassalle liegt direkt neben dem Praterstern, inmitten eines der größten innerstädtischen Stadtentwicklungsgebiete Wiens. Es ist eine tolle Immobilie mit einer hervorragenden Infrastruktur und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten in der Nähe, die eine optimale Work-Life-Balance schafft", so Stefan Artner.

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Das Closing unterliegt noch verschiedener Abschlussbedingungen, wird aber in den kommenden Wochen erwartet.
 
Über Eastern Property Holdings

Eastern Property Holdings ist eine an der SIX-Börse notierte Investmentgesellschaft. Das Unternehmen verfügt über ein umfangreiches Immobilienportfolio mit einem Gesamtwert von rund 1,3 Milliarden EUR. Im Rahmen der geographischen Diversifizierung und der Investmentstrategie, Werte und Cashflows zu stabilisieren, investiert das Unternehmen derzeit ausschließlich in Westeuropa. EPH wird von Valartis International Ltd. verwaltet, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Valartis Group AG.



© 2020 · DORDA · Facebookinstagramlinkedin  PODCAST

wirschaffenklarheit