Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Newsletter

Bernhard Heinzl als einziger Österreicher von IFLR als Rising Star nominiert

Datum: 
Freitag, 11. Dezember 2020

Als einziger Österreicher zeigt DORDA Rechtsanwalt Bernhard Heinzl mit seiner Nominierung bei den international anerkannten Rising Stars Awards 2020 durch IFLR (International Financial Law Review) auf. Die Nennung im Bereich "Technology, Media and Telecommunication" gemeinsam mit Juristen großer internationaler Kanzleien macht dabei auch deutlich, dass DORDA in Europa auf Augenhöhe mit seinen Peers steht.

Wien, 11. Dezember 2020 – Gestern wurden die in der Branche mit großer Spannung erwarteten Rising Stars Nominierungen durch IFLR (International Financial Law Review) bekannt gegeben. Die Auszeichnungen würdigen dabei jährlich die vielversprechendsten aufstrebenden Talente aus Europa in verschiedenen Rechtsgebieten. Im Bereich "Technology, Media and Telecommunication" wurde in diesem Jahr DORDA Rechtsanwalt Bernhard Heinzl in die engere Wahl gezogen. Mit seiner Nominierung ist er nicht nur in seinem Fachbereich "TMT" als einer von sieben Kandidaten, sondern in der gesamten Liste von knapp 200 der besten Juristen Europas unterschiedlicher Rechtsbereiche der einzige Nominierte aus Österreich.

Der 33-Jährige, der seit 2017 als Rechtsanwalt eingetragen ist, hat im Team vom Axel Anderl schon früh einen starken Fokus auf komplexe IT-Verträge entwickelt, insbesondere im Bereich Outsourcing und Open Source Software. Darüber hinaus ist der Cambridge-Absolvent auf internationale IP-Sachverhalte spezialisiert und als Autor und Vortragender an der Universität Wien und der Fachhochschule Campus02 Graz tätig. Bernhard Heinzl leitet seit 2019 gemeinsam mit Axel Anderl die teamübergreifende Digital Industries Group von DORDA und ist im Legal Tech Hub Vienna (LTHV) als Jurymitglied tätig.

"Die Nominierung gemeinsam mit sechs Topjuristen aus anderen Ländern ist eine tolle Anerkennung für die Arbeit, die wir täglich für unsere Mandanten leisten", zeigt sich Bernhard Heinzl glücklich mit der internationalen Nennung.

"Die Nominierung bestätigt, dass wir als Kanzlei Talente erkennen und fördern, schließlich hat Bernhard seinen Weg bei uns bereits als Trainee begonnen. Zum anderen zeigt es, wie sinnvoll die bewusste Diversifikation und vertiefte Spezialisierung unseres IT/IP-Teams ist", so Partner Axel Anderl"Und nun heißt es Daumen drücken."

Über die Rising Stars Awards von IFLR
Die Rising Stars Awards honorieren aufstrebenden und talentierte Anwälte in ihren jeweiligen Spezialgebieten in den wichtigsten Märkten Europas. Grundlage der Nominierung durch den renommierten Marktanalysten IFLR (International Financial Law Review) sind Nennungen von Kollegen und Mandanten auf Basis ihrer herausragenden Rolle bei bedeutenden Projekten und Transaktionen im Jahr 2020.

Die virtuelle Preisverleihung der Rising Stars Awards 2020 Europe findet am 18. Februar 2021 statt. Nähere Informationen: Link



© 2021 · DORDA · Facebookinstagramlinkedin  PODCAST

wirschaffenklarheit