Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Team

Dr Elisabeth Reiner, LL.M.

Rechtsanwaltsanwärterin

T +43-1-533 4795-42
F +43-1-533 4795-5042
  • geboren 1983 in Oberndorf/Salzburg
  • University of Edinburgh, Commercial Law, 9/2015 – 8/2016, LL.M. 2016
  • Wirtschaftsuniversität Wien, Dr iur 2015
  • Universität Wien, Mag iur 2007
  • Lehrbeauftragte Wirtschaftuniversität Wien, 2014-2016
  • Universität Innsbruck, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Unternehmens und Steuerrecht (Univ-Prof Dr Alexander Schopper) und Wirtschaftsuniversität Wien am Forschungsinstitut für Kooperationen und Genossenschaften, OeNB Forschungsprojekt zu Rechtsanwaltsgesellschaften, 2012-2014
  • Wirtschaftsuniversität Wien, Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Forschungsinstitut für Freie Berufe, Forschungsinstitut für Kooperationen und Genossenschaften, Institut für KMU-Management) 2008 bis 2015

Arbeitsbereiche

  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • M&A
  • Umstrukturierungen (Insolvenzen)
  • Compliance

Sprachen

Deutsch (Muttersprache), Englisch

Publikationen

  • Zahradnik/Reiner (2018), Kommentierung der §§ 21 bis 25, in Brandl/Saria (Hrsg), WAG 2018 Kommentar, Wien: Manz.
  • Zahradnik/Reiner (2018), "Beratungsqualität aus Compliance-Sicht – Anlegerschutz im Aufsichts- und Zivilrecht", in Wohlschlägl-Aschberger (Hrsg), MiFID II: Recht, Praxis, Perspektiven, Frankfurt am Main: Frankfurt School Verlag, 339-368.
  • Zahradnik/Reiner (2016), "AG Opinion in BAWAG v Verein für Konsumenteninformation case", Payments & Fintech Lawyer, 4-6.
  • Reiner (2016), "Die Rechtsanwaltsgesellschaft: Gesellschaftsrecht, Berufsrecht und empirische Befunde", Wien: Verlag Österreich. Rezension: Murko, in JBl 2017, 411.
  • Chini/Reiner (2016), "Der Aufsichtsratsvorsitz", in Kalss/Kunz (Hrsg), Handbuch für den Aufsichtsrat, Wien: Facultas, 879-900.
  • Schopper/Reiner, Elisabeth (2014), "Anwaltliche Grundwerte: Theoretisches Konstrukt oder gelebte Realität? Empirischer Befund einer repräsentativen Befragung", AnwBl 12/2014, 727-731.
  • Schopper/Reiner (2013), "Alternative Business Structures und ihre potentiellen Auswirkungen auf den österreichischen Anwaltsmarkt", in Heidinger/Zöchling-Jud (Hrsg), Jahrbuch Anwaltsrecht 2013, Wien: NWV, 94-129.