Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Data Breach Hotline

Gerade im Falle eines Datenschutzvorfalls ist eine rasche und kompetente Reaktion essentiell. So ist binnen kürzester Zeit der Sachverhalt, insbesondere der betroffene Personenkreis sowie Daten, abzuklären. Ebenso ist kurzfristig zu erheben, welche Schritte zur Sanierung und Risikominimierung zu setzen sind. Je nach Intensität des Vorfalles ist (i) jedenfalls eine umgehende interne Dokumentation oder kann darüber hinaus (ii) eine Meldung an die Datenschutzbehörde ("DSB") und (iii) Benachrichtigung der Betroffenen erforderlich sein. Im Falle einer Meldepflicht ist diese innerhalb von 72 Stunden ab Erkennbarkeit des Datenschutzvorfalles bei der DSB einzubringen. Dabei wird weder auf Wochenenden noch Feiertage oder Nachtstunden Rücksicht genommen.

Die erste Reaktion des Unternehmens auf den Data Breach ist dabei schon richtungsentscheidend: Die Belastbarkeit und der Detailgrad der Ausführungen des Verantwortlichen sowie die Qualität der eingebrachten Meldung ist ein wichtiger erster Eindruck gegenüber der Behörde. Nimmt das Unternehmen Datenschutz ernst und ist entsprechend gerüstet oder offenbart die Meldung bereits Unsicherheit und Lücken? Darüber hinaus gilt es die richtigen Maßnahmen zu eruieren, um ein etwaiges Risiko rasch zu mitigieren und damit auch weitere negative Konsequenzen abzufedern.

In der kritischen Phase eines Data Breaches benötigen Mandanten eine kompetente, pragmatische und vor allem unmittelbar verfügbare rechtliche Beratung. Wir begleiten unsere Mandanten schon seit Jahren laufend in solchen zeitkritischen Prozessen. Um Ihnen in Anlassfällen die Kontaktaufnahme weiter zu erleichtern und unmittelbar zur Verfügung zu stehen, haben wir nun eine eigene Data Breach Hotline eingerichtet:

databreach@dorda.at

Über diese E-Mail Adresse erreichen Sie die DORDA Datenschutz Practice Group noch unmittelbarer und geballt als Team.

Konkret erreichen Sie so Managing Partner und Leiter des Datenschutzteams Axel Anderl, Rechtsanwalt Nino Tlapak, Rechtsanwaltsanwärterin Alexandra Ciarnau und Rechtsanwaltsanwärterin Alona Klammer mit einer E-Mail. Damit ist Ihre Unterstützung unabhängig von etwaigen Nichtverfügbarkeiten einzelner Mitglieder unseres Teams binnen kürzester Zeit sichergestellt. Das nicht nur an Randzeiten, sondern vor allem auch an Feiertagen und über das Wochenende.



© 2020 · DORDA · Facebookinstagramlinkedin  PODCAST

wirschaffenklarheit