Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Vormittags-Seminar DIE MIETVERTRAGSGEBÜHR - EIN UNIKAT MADE IN AUSTRIA!

Aktuelle Judikatur

Bestandverträge unterliegen nach dem Gebührengesetz einer Rechtsgeschäftsgebühr von 1 %, wobei die Bemessungsgrundlage abhängig davon ist, ob ein Vertrag auf bestimmte oder unbestimmte Dauer geschlossen wurde. Doch wann genau liegt das eine, wann das andere vor? Wie ist es zu bewerten, wenn ein Weitergabe- oder Präsentationsrecht vereinbart wurde und wie spielt das Mietrechtsgesetz, insbesondere die Kündigungsgründe des § 30 MRG, in die Berechnung hinein? Die Judikatur des BFG und des VwGH hat sich dazu in den letzten Jahren massiv gewandelt, wobei viele Fragen jedoch noch offen sind.

Sind Sie von der Mietvertragsgebühr betroffen? Nehmen Sie an diesem Vormittags-Seminar teil und erfahren Sie, wie Sie sich für die Zukunft am besten vorbereiten.

Termin
Mittwoch, 26.9.2018, 8:30 bis 9:30 Uhr
ab 8:00 Uhr: Eintreffen und gemeinsames Frühstück
8:30 bis 9:30 Uhr: Vortrag
ab 9:30 Uhr: Ausklang mit Frühstück

Referenten
Mag Klaus Pfeiffer

Anwalt mit Spezialisierung "Privates Baurecht" bei DORDA

Dr Gernot Ressler
Steuerberater mit Spezialisierung Immobilientransaktion bei Ernst & Young

Ort
DORDA Rechtsanwälte GmbH
Konferenzzone im 6. Stock, Universitätsring 10, 1010 Wien