Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Vormittags-Seminar Datenschutzgesetz neu

Änderungen des österreichischen Datenschutzgesetzes auf Basis der DSGVO

Knapp ein Jahr vor Anwendbarkeit der EU-Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO") mit 25.5.2018 hat der österreichische Gesetzgeber nunmehr einen ersten Entwurf zur Anpassung der österreichischen Datenschutzbestimmungen an die DSGVO veröffentlicht.

Mit dem neuen Gesetz werden einerseits einige der bestehenden Sonderbestimmungen des österreichischen Datenschutzes DSGVO-konform angepasst und andererseits die in der Verordnung für nationale Abweichungen vorgesehenen Öffnungsklauseln maßvoll ausgenutzt. Der Entwurf wurde im Hinblick auf die erforderliche Vorlaufzeit für Unternehmen zur Umgestaltung ihrer Prozesse und Herstellung der Datenschutz-Compliance bereits dringend erwartet.

Die DORDA Datenschutzexperten – Axel Anderl, Felix Hörlsberger, Nino Tlapak und Dominik Schelling – haben die Neuerungen analysiert und präsentieren die wichtigsten Änderungen samt praxisnahen Antworten am 29.5.2017 (abends) und am 30.5.2017 (morgens).

Aufgrund des regen Interesses bei unseren letzten Veranstaltungen bieten wir nun wieder zwei alternative Termine an.

Termine
Dienstag, 30.5.2017, 8:30 bis 10:00 Uhr:
ab 8:00 Uhr: Eintreffen und gemeinsames Frühstück
8:30 bis 10:00 Uhr: Vortrag und Diskussion im Plenum
ab 10:00 Uhr: Ausklang mit Frühstück

und am Tag zuvor,

Montag, 29.5.2017, 18:30 bis 20:00 Uhr
anschließend Drinks und kleines Buffet

Referenten
Dr. Axel Anderl, LL.M. und MMag. Dr. Felix Hörlsberger
Partner und Datenschutzrechtsexperten der DORDA Rechtsanwälte GmbH

Mag. Nino Tlapak, LL.M. und Mag. Dominik Schelling
Datenschutzrechtsexperten der DORDA Rechtsanwälte GmbH

Ort
DORDA Rechtsanwälte GmbH
Konferenzzone im 6. Stock, Universitätsring 10, 1010 Wien

Die Teilnahme an diesem Seminar ist kostenlos.

Zusagen bitte per Mail an clarity@dorda.at oder telefonisch unter +43-1-533 4795-216.



© 2017 · DORDA

wirschaffenklarheit