Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Seminar Richtige Vertragsgestaltung bei Bauprojekten

Ein Vergleich zwischen ÖNORM B 2110 und B 2118 aus juristischer und bauwirtschaftlicher Sicht

Österreich baut – von innerstädtischen Baumaßnahmen bis hin zu großen Infrastrukturprojekten. Institutionelle Infrastrukturauftraggeber legen ihren Projekten häufig statt der ÖNORM B 2110 die ÖNORM B 2118 „Allgemeine Vertragsbestimmungen für Bauleistungen unter Anwendung des Partnerschaftsmodells, insbesondere bei Großprojekten“ zugrunde. Kann diese Norm auch für einen breiteren Anwenderkreis eine Alternative zur ÖNORM B 2110 bieten? Mit diesem Seminar soll ein Bewusstsein für die Problematiken mit B 2110 und B 2118 geschaffen werden.

Termin
Mittwoch, 7.6.2017, 18:00 bis 19:30 Uhr
anschließend Drinks und kleines Buffet

Referenten

Mag. Klaus Pfeiffer
Anwalt mit Spezialisierung Privates Baurecht bei DORDA

Dr. Wolfgang Wiesner
Abteilungsleiter Bauwirtschaft bei Porr Bau GmbH

Ort
DORDA Rechtsanwälte GmbH
Konferenzzone im 6. Stock, Universitätsring 10, 1010 Wien

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Zusagen bitte per Mail an clarity@dorda.at oder telefonisch unter +43-1-533 4795-216.



© 2017 · DORDA

wirschaffenklarheit