Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Seminar AUSSCHREIBUNGEN IM GESUNDHEITSBEREICH - QUO VADIS?

Bis dato waren die Sozialversicherungsträger und die Krankenhausbetriebsgesellschaften der Länder bei der Ausschreibung von Arzneimitteln und Medizinprodukten relativ zurückhaltend. Ausschreibungen wurden oft als Eingriff in die Behandlungsfreiheit der Ärzte angesehen und vorhandene Synergien wenig genützt. Nun zeichnet sich ab, dass sich insbesondere die Krankenhausbetriebsgesellschaften immer stärker wettbewerblich ausrichten und als Beschaffungsplattformen sehen.
Das Seminar soll die Grundzüge des Ausschreibungswesens im Gesundheitssektor sowie "Do's and Don'ts" im Vergabeverfahren in praxisbezogener Weise darstellen, damit Sie künftig für öffentliche Ausschreibungen fit sind! Der Blick auf das benachbarte Deutschland soll zeigen, wie das öffentliche Vergabewesen dort bei Ausschreibungen von Arzneimitteln und Medizinprodukten gehandhabt wird.

Termin
Dienstag, 23.1.2018, 18:00 bis 19:30 Uhr
anschließend Drinks und kleines Buffet

Referenten
Dr. Henning WENDT
Fachanwalt für Verwaltungsrecht, GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Hamburg

Priv.-Doz. Dr. Bernhard MÜLLER
Partner, DORDA Rechtsanwälte GmbH, Wien

Ort
DORDA Rechtsanwälte GmbH
Konferenzzone im 6. Stock, Universitätsring 10, 1010 Wien