Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Der neue Kollektivvertrag im Handel

Der neue Kollektivvertrag für Angestellte und Lehrlinge in Handelsbetrieben bringt für Arbeitgeber viele Neuerungen: Neben acht neuen Beschäftigungsgruppen (für sämtliche Bundesländer) sieht der Kollektivvertrag unter anderem eine Reduktion der Gehaltsstufen vor. Eine Deckelung der anrechenbaren Vordienstzeiten (von achtzehn auf sieben Jahre) soll erfahrene Mitarbeiter wieder leistbarer machen. Ein Umstieg in die neue Gehaltsordnung kann - einheitlich für alle Mitarbeiter des Betriebs - ab sofort erfolgen und muss bis spätestens 1.12.2021 umgesetzt werden.

Wie Sie Ihre Mitarbeiter optimal in die neue Gehaltsordnung überführen können und worauf beim neuen Kollektivvertrag zu achten ist, erfahren Sie bei unserer Informationsveranstaltung am 8. Mai 2018.

Termin
Dienstag, 8.5.2018, 18:00 bis 19:30 Uhr
anschließend Drinks und kleines Buffet

Referenten
Mag. Thomas Angermair, Partner, DORDA Rechtsanwälte GmbH
Mag. Florina Thenmayer, Rechtsanwaltsanwärterin, DORDA Rechtsanwälte GmbH

Ort
DORDA Rechtsanwälte GmbH
Konferenzzone im 6. Stock, Universitätsring 10, 1010 Wien