Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Autor

Zur Reduktion der Formpflicht des § 76 Abs 2 GmbHG – eine Übersicht

publiziert: 
Österreichische Notariatszeitung, 09/2012, 257 ff.
Datum: 
2. September 2012

Nach § 76 Abs 2 GmbHG bedarf die Übertragung von Geschäftsanteilen mittels Rechtsgeschäfts unter Lebenden eines Notariatsakts. In etlichen Detailfragen ist die Reichweite des Formgebots fraglich; insbesondere ein Teil der Literatur wendet sich wiederholt gegen die Notariatsaktspflicht oder will sie de lege lata (und auch de lege ferenda) einschränken. Daher soll hier ein kurzer Überblick gegeben werden.

Den vollständigen Text finden Sie hier.
 

AnhangGröße
PDF icon NZ_2012-09_257ff_Brugger.pdf1.16 MB

Disclaimer

Alle Angaben auf dieser Website dienen nur der Erstinformation und können keine rechtliche oder sonstige Beratung sein oder ersetzen. Daher übernehmen wir keine Haftung für allfälligen Schadenersatz.

The material contained in this website is provided for general information purposes only and does not constitute legal or other professional advice. We accept no responsibility for loss which may arise from reliance on information contained on this site.



© 2018 · DORDA

wirschaffenklarheit