Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Autor

(Banking:) Bedarf die inländische Zweigniederlassung einer EWR-Bank einer Devisenhandelsermächtigung?

publiziert: 
ÖBA, 1994, 8
Datum: 
1. Januar 1994

Wenn ein Kreditinstitut, das in einem EWR-Mitgliedstaat zugelassen ist, in Österreich eine Zweigniederlassung begründet, bedarf es keiner Konzession iSd § 4 BWG. Dieser Beitrag untersucht, ob dennoch (bei der OeNB) um eine Devisenhandelsermächtigung angesucht werden muß.

Disclaimer

Alle Angaben auf dieser Website dienen nur der Erstinformation und können keine rechtliche oder sonstige Beratung sein oder ersetzen. Daher übernehmen wir keine Haftung für allfälligen Schadenersatz.

The material contained in this website is provided for general information purposes only and does not constitute legal or other professional advice. We accept no responsibility for loss which may arise from reliance on information contained on this site.