Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

DORDA wurde als Kanzlei des Jahres Österreichs 2017 von JUVE ausgezeichnet

Datum: 
Donnerstag, 26. Oktober 2017

Die renommierte juristische Fachzeitschrift JUVE zeichnet jährlich die Besten Kanzleien Deutschlands und die Kanzlei des Jahres Österreichs aus. Udo Wachtveitl, auch bekannt aus dem Fernsehen als deutscher „Tatort“ Kommissar, führte am 26.Oktober 2017 durch den festlichen Abend in der Frankfurter Alten Oper. DORDA, erstmals nominiert, wurde als Sieger in der Kategorie „Kanzlei des Jahres Österreich“ von JUVE geehrt. Der Award wurde vom immer noch hochaktiven Kanzleigründer Christian Dorda entgegengenommen.

Als Begründung für die Auszeichnung hatte JUVE die gelungene Nachwuchsarbeit und den Generationenwechsel von DORDA angeführt, ebenso wie die erfolgreiche praxisübergreifendende Zusammenarbeit der Juristen. Axel Anderl wurde für die positive Entwicklung seiner Praxis und im speziellen für die Förderung junger Spezialisten im Bereich Datenschutz und IT lobend hervorgehoben.

„Dordas Erfolgsgeheimnis sind schlagkräftige Teams aus jungen und erfahrenen Partnern.“ so die JUVE Redaktion. „Wir schätzen JUVE und deren Arbeit in der Berichterstattung für unsere Branche besonders und sind hocherfreut über die Auszeichnung unserer Kanzlei. Junge Leute arbeiten gerne bei DORDA, weil sie hier sofort in Mandantenarbeit eingebunden und im Team von Partnern direkt ausgebildet werden. Exzellente Arbeit für Mandanten können wir nur mit Menschen leisten, die einerseits gut zusammenarbeiten und andererseits vernetzt denken können.“ sagt Paul Doralt, Partner und Sprecher der Kanzlei DORDA.

Die JUVE Awards 2017 wurden in insgesamt 18 Kategorien an 15 Kanzleien sowie 3 Teams aus Unternehmen vergeben, darunter ein Award für die Kanzlei des Jahres Österreich.

Führende juristische Arbeit in allen Bereichen

Das Jahr 2017 war besonders intensiv für viele Praxisbereiche der Kanzlei DORDA. Erst letzte Woche machte der Bereich Kapitalmarktrecht von Andreas Zahradnik und Christoph Brogyányi durch die Beratung der BAWAG beim Milliarden IPO an der Wiener Börse von sich Reden. Erfolgreiche Entscheidungen am Höchstgericht bewirkte das Team um Andreas Mayr für Volkswagen in den streitigen Anlegerverfahren gegen den Automobilriesen. Immobilienexperte Stefan Artner und sein Team berieten bei den größten Immobilientransaktionen des Marktes, darunter der Verkauf des OMV Headquarter im Viertel Zwei und bei der Übernahme des A1 Headquarters in der Oberen Donaustrasse. Auch das IT und Datenschutzteam von Axel Anderl war dieses Jahr besonders aktiv. Aufgrund der steigenden Nachfrage hat das Team eine weitere Diversifikation vorgenommen und aus seiner Mitte eine eigene, mittlerweile sechsköpfige Expertengruppe zum Datenschutzrecht formiert.

Über JUVE

JUVE ist der führende Fachverlag für Berichterstattung über den Anwaltsmarkt von Wirtschaftsjuristen in Deutschland und Österreich. Der Verlag mit Sitz in Köln ermittelt durch umfangreiche Recherchen die Arbeit von Kanzleien und gilt als das wichtigste deutschsprachige Medium der Branche. Seit 2012 hat JUVE auch ein eigenes Redaktionsteam für den Österreichischen Markt aufgestellt, das mit einem eigenen Heft und Online News regelmäßig berichtet. Die JUVE Awards gelten als die wichtigste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum.

DORDA ist eine führende Anwaltskanzlei in Österreich und bietet Beratung in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Neben  IT/IP und Datenschutz, M&A, Bank- und Kapitalmarktrecht zählen auch Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Insolvenzrecht und Umstrukturierungen zu den fachlichen Schwerpunkten der Kanzlei sowie Dispute Resolution, Steuerrecht, Wettbewerbsrecht, Arbeitsrecht und öffentliches Wirtschaftsrecht.



© 2017 · DORDA

wirschaffenklarheit