Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

DORDA berät globalen Softwareplayer Idera, Inc. beim Erwerb von Ranorex

Datum: 
Montag, 6. November 2017

DORDA hat unter der Führung von M&A Partner Christian Ritschka das US Unternehmen Idera Inc., Muttergesellschaft von Softwareproduktivitätsmarken im B2B-Bereich, beim Erwerb von Ranorex GmbH, einem österreichischen Softwareentwickler für Test Automation Software, beraten. DORDA fungierte als österreichischer Counsel in der Transaktion. Idera, Inc. wird mit der Integration von Ranorex in ihre Test Management Tools-Division einen Bereich erweitern, der bereits weltweit Kunden bedient. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

DORDA beriet in sämtlichen österreichischen Aspekten der Transaktion und war dabei auch in den Bereichen Gesellschaftsrecht, IP/IT, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Kartellrecht sowie steuerrechtlichen Fragen tätig.

Software Player expandieren weltweit – Idera, Incs jüngste Akquisition folgt diesem Trend und erweitert nicht nur die globale Kundenbasis, sondern auch den Bereich innovative Technologien.“ erläutert Christian Ritschka, M&A Partner bei DORDA. Das hohe Engagement der Vertragsparteien war ein wichtiger Faktor für den erfolgreichen Abschluss der Transaktion.“

Das DORDA Team unter der Führung von Christian Ritschka (Partner, M&A) bestand neben Lukas Schmidt (Associate, M&A) weiters aus Axel Anderl (Partner, Leiter des IP/IT und Datenschutz Teams), Nino Tlapak (Rechtsanwalt), Bernhard Heinzl (Rechtsanwalt) und Alexandra Ciarnau (Rechtsanwaltsanwärterin) für IP/IT und Datenschutzrecht, Thomas Angermair (Partner), Günther Posch (Rechtsanwaltsanwärter) und Florina Thenmayer (Rechtsanwaltsanwärterin) für Arbeitsrecht, Christoph Hilkesberger (Rechtsanwalt) für Finanzrecht, Magdalena Brandstetter (Rechtsanwältin) für Immobilienrecht, Heinrich Kühnert (Partner) und Philipp Böhler Grimm (Rechtsanwalt) für Kartellrecht sowie Martina Znidaric (Of Counsel) für Steuerrecht.

Lead Counsel von Idera, Inc. war Joseph Horzepa der US Anwaltskanzlei Horzepa Spiegel & Associates PC. Florian Anselm (Rechtsanwalt) von Pinsent Masons fungierte als Deutscher Counsel in der Transaktion.



© 2017 · DORDA

wirschaffenklarheit