Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

Dr. Theresa Jordis - Kondolenzbuch

Dr Theresa Jordis, Gründungspartnerin der DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte GmbH, ist am 7.9.2013 kurz nach ihrem 64. Geburtstag gestorben. Mit ihrem Fachwissen, ihrem unermüdlichen Engagement, ihrer Menschlichkeit und ihrer Stärke hat sie bleibende Impulse im Rechtswesen, in der österreichischen Wirtschaft und im Wiener Kulturleben gesetzt. Wir werden Theresa Jordis schmerzlich vermissen. In diesem Kondolenzbuch haben Freunde, Wegbegleiter, Mitbewerber und Klienten ihrem Gedenken an Theresa Jordis Ausdruck verliehen.

Dr Theresa Jordis, a founding partner of DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte GmbH, passed away on 7 September 2013, shortly after her 64th birthday. Due to her great expertise, her tireless commitment, her humanity and her strength, she made a lasting contribution to the legal profession, to the Austrian economic landscape and to Viennese cultural life. Theresa Jordis will be sorely missed by us all. Friends, companions, competitors and clients have recorded their thoughts in memory of Theresa Jordis in this condolence book.

Kommentare

Ich bin sehr betroffen und traurig, ein schmerzlicher Verlust für Familie, Freunde und KollegInnen. Frau Doktor Jordis war und wird für mich nicht nur in meinem Berufsleben eine vorbildhafte, enorm engagierte und wahrlich bewundernswerte Frau bleiben. Ich bin sehr dankbar, dass ich sie kennenlernen durfte.

Karin Mair

Mit ihrem souveränen Auftreten sowie die direkte, stets freundliche Art hat sie den Respekt und die Bewunderung aller Mitarbeiter gewonnen.
Sie fehlt hier. Seit Monaten wartete ich darauf, dass sie wieder kommt! Aber irgendwann, irgendwo werde ich ihr wieder begegnen -
dankend und mit Demut.
Carmen Böhm

Ein schwerer trauriger Verlust , sie war Freunden und KollegInnen ein grosses Vorbild in fachlicher und menschlicher Hinsicht! Ich habe sie immer sehr bewundert!
In herzlicher Anteilnahme,
Mareni Pichler – Díe Ortega

"Und immer, wenn wir von Dir sprechen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Herzen und halten Dich fest umfangen. So, als wärst Du nie gegangen."

Liebe Familie, Freund und Kollegen von Frau Dr. Jordis!

Mit großem Entsetzen habe wir heute vom Ableben von Frau Dr. Jordis erfahren und möchte Ihnen hiermit unser herzliches Beileid ausdrücken.

Ein liebenswerter Mensch lebt stets in uns weiter. Wir wünschen Ihnen viel Kraft und Trost für die kommenden Wochen.

Herzliches Beileid.

Familie und Firma Schaden Lebensräume

Menschlichkeit, überragende Professionalität und Einsatz sind Eigenschaften, die ich von meinen Kollegen nun immer wieder über Frau Dr. Jordis höre. Es tut mir sehr leid, dass ich nicht mehr die Gelegenheit hatte, sie persönlich kennenzulernen.

Frau Dr. Jordis war unter anderem einer jener Gründe, die mich veranlassten, mich für die Kanzlei Dorda Brugger Jordis zu entscheiden. Es gibt nicht viele führende Wirtschaftskanzleien, die Frauen zu ihren Founding Partners zählen. Das sprach sehr für Frau Dr. Jordis und für die Kanzlei.

In aufrichtiger Anteilnahme an ihre Familie, Freunde und die vielen Kollegen, die um Frau Dr. Jordis trauern.

Elisabeth König

Theresa Jordis war meine erste Chefin und wird immer mein Vorbild bleiben. Durch und durch Dame - sich das als Rechtsanwältin zu bewahren, verdient Bewunderung. Ich schicke allen Kraft, die um sie trauern.

Kristina Silberbauer

Die Nachricht vom Tod von Frau Dr. Theresa Jordis hat mich sehr betroffen gemacht. Ich habe Frau Dr. Jordis bei meinem Projekt „Familienunternehmen“ für das WirtschaftsBlatt kennen und besonders schätzen gelernt und konnte Frau Dr. Jordis auch als Autorin für mein Buch „Family Business Handbuch“ gewinnen. Jede dieser beruflichen Begegnungen mit Frau Dr. Jordis war für mich eine große Bereicherung. Ich möchte allen Kollegen von Frau Dr. Jordis und der Familie von Frau Dr. Jordis mein tiefes Mitgefühl zum Ableben von Frau Dr. Jordis aussprechen und ich wünsche der Familie Zusammenhalt und Stärke in dieser schweren Zeit des Verlustes eines geliebten Angehörigen.

Hochachtungsvoll
Mag. Erwin J. Frasl

Tief betroffen von der Nachricht über den Tod Theresa Jordis' sehe ich sie geistig vor mir: eine Frau als Inbegriff von Kompetenz, Geistesschärfe, Tatkraft und darüber hinaus eine glänzende Gesprächspartnerin.

Ihrer Familie und ihren Berufspartnern entbiete ich meine innige Anteilnahme.

Eine äußerst beeindruckende Persönlichkeit ist leider viel zu früh von uns gegangen! Ich durfte über viele Jahre für Frau Dr. Theresa Jordis beratend tätig sein und habe Sie dabei als sehr kompetente, weitsichtige, verantwortungsvolle, zielstrebige und wertschätzende Frau kennengelernt. Ihren Partnern bei Dorda Brugger Jordis, besonders aber Ihrer Familie möchte ich hiermit meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen und wünsche für die kommenden Wochen viel Kraft und Trost.

Leopold Brunner, TPA Horwath

Im Namen von TPA Horwath möchten wir Ihnen, der Familie, den Freunden und den Kolleginnen und Kollegen von Frau Dr. Theresa Jordis unser aufrichtiges Beileid aussprechen.

Einige von uns durften sie persönlich kennenlernen, mit all ihrer Energie, Kompetenz und menschlichen Größe, dafür sind wir dankbar. Wir werden Sie stets in respektvoller Erinnerung behalten.

Die Partnerinnen und Partner von TPA Horwath

Ich habe einige Jahre für Theresa gearbeitet und hatte in den letzten Monaten vor ihrem Tod noch recht viel Kontakt mit ihr. Ihre schwere Krankheit behandelte sie mit Humor wie eine lästige kleine Behinderung. Bei jedem Krankenbesuch bei ihr zu Hause versuchte sie immer trotz aller gesundheitlichen Einschränkungen beim Plaudern keine schlechte Stimmung aufkommen zu lassen. Jammern kam nicht in Frage.

Theresa hatte viele offenkundige Qualitäten: Disziplin, Scharfsinn, Allgemeinbildung, Menschenkenntnis, Juristische Sachkenntnis aber ohne Verlust von "Hausverstand"; und natürlich ihr manchmal sarkastischer Humor.

Die, die sie noch besser kannten, schätzten aber noch mehr ihre Bescheidenheit, Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft vor allem gegenüber den Schwächeren.

Wir werden sie in unseren Gedanken immer als Vorbild bewahren.

Paul Doralt

Ich habe in meiner Zeit als studentische Mitarbeiterin und Trainee bei DBJ Frau Dr. Jordis als eine beeindruckende Frau und Juristin erlebt. Ihre Geistesschärfe, Disziplin und Professionalität waren für mich ein Vorbild, welches mich auf meinem weiteren Karriereweg begleiten und inspirieren wird. Dafür danke ich Ihnen, Frau Dr. Jordis!

Katharina Kling

Ich durfte die ersten Jahre als Konzipientin bei Dr Jordis im Team verbringen. Sie hat mich in meiner beruflichen Laufbahn in vielerlei Hinsicht beeinflusst und geprägt, wofür ich sehr dankbar bin. Der Familie möchte ich mein aufrichtiges Beileid aussprechen!
Alexandra Knell

Eine beeindruckende Persönlichkeit ist viel zu früh von uns gegangen. Ich habe in den Jahren der Arbeit im Team von Theresa Jordis viel von ihr gelernt. Stets korrekt, fair aber auch mit Humor hat sie das Kanzleibild geprägt. Sie ist ein großes Vorbild.
Meine Söhne, Paul (11) und Jakob (9), kannten über viele Jahre ihr offenes Haus als Freunde ihrer Enkelkinder und werden ihr hervorragendes Roastbeef vermissen!
Martina Znidaric

Obwohl es schon einige Jahre her ist, dass ich bei DBJ gearbeitet habe, bin ich über das Ableben von Frau Dr. Jordis sehr erschüttert. Sie war eine tolle Frau, ich habe sie immer sehr bewundert.
Der Familie und dem Team von DBJ möchte ich meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen und wünsche viel Kraft, diese schwere Zeit zu meistern.
Susanne Pawlicki

hat mich das viel zu frühe Ableben von Theresia Jordis gemacht. Das Schicksal ist oft sehr ungerecht. Sie hat mich als Kollege im Aufsichtsrat dadurch beeindruckt, dass sie als Top-Juristin bei Diskussionen und Entscheidungen wirtschaftlichen Argumenten zugänglich war und dabei auch die zwischenmenschlichen Aspekte mit diplomatischem Geschick berücksichtigte. Sie arbeitete und wirkte für mehr Gerechtigkeit.

Wilhelm Rasinger

Frau Kollegin Dr. Jordis und mich hat nicht nur unser gemeinsamer Beruf mit einigen gemeinsamen Causen verbunden, sondern vor allem auch ihre Funktion im Konzerthaus, dessen Direktion ich seit einiger Zeit auch angehören darf. Frau Dr. Jordis hat dort nicht nur ihre Führungsqualitäten gezeigt, sondern sich in liebevoller Weise auch um Kleinigkeiten gekümmert. So hat sie mir einmal erzählt, dass sie, wenn sie das Konzerthaus besucht, grundsätzlich auch schaut, ob alle Glühbirnen brennen.

Frau Kollegin Dr. Jordis war noch kurz vor ihrem Spitalsaufenthalt anlässlich eines musikalischen Abends bei uns zu Hause und ich habe mich sehr gefreut, dass sie diesen Abend erkennbar genossen hat. Sie hat nicht die leiseste Andeutung davon gemacht, dass es ihr schlecht geht.

Sie wird sowohl ihrer Kanzlei, aber auch allen anderen, die sie kannten und mit ihr zu tun hatten, sehr abgehen.

Dr. Christian Kuhn

Eine Chefin mit ganz viel Herz am rechten Fleck und einem gesunden Menschenverstand, so wird Frau Dr Theresa Jordis mir, einer langjährigen Mitarbeiterin der DBJ-Familie, für immer in bester Erinnerung bleiben.
Ebenso die Plaudereien über unsere glücklicherweise wohlgeratenen Töchter, sowie die Anekdoten einer stolzen Großmutter, die Frau Dr Theresa Jordis war, werden meine Gedanken an diese bemerkenswerte Frau stets begleiten.
Ihrer Familie gehört mein tiefstes Mitgefühl.
Elke Koch

Sehr geehrte Frau Doktor,

herzlichen Dank (nachträglich) für Ihr Vorbild, mit dem Sie auf die wirkliche Größe des Menschen verwiesen haben.

Gottfried Sulz

Von Frau Dr Jordis in ihrer Arbeit beigezogen zu werden, war stets Bildung, Freude und Anerkennung zugleich.

Auch die vielen sonstigen, meist kurzen aber immer herzlichen Begegnungen in der Kanzlei fehlen sehr.

Ihrer Familie möchte ich mein tiefes Mitgefühl ausdrücken. Dabei darf ich Ihnen versichern, dass Ihre Mutter und Großmutter in ihrem so unerschrockenen Umgang mit der schon bekämpft geglaubten Krankheit anderen ein Mut spendendes, starkes Vorbild war und ist.

Wolfgang Kinner

Ich hatte das Glück, mit Theresa viele Jahre im Aufsichtsrat der Erste Group und auch bei anderen Gelegenheiten zusammenzuarbeiten. Aufgrund ihrer großen Erfahrung, ihrer fachlichen Kompetenz und ihrem klaren Blick für das Wesentliche war ihr kluger Rat mir immer sehr willkommen. Mindestens ebenso wertvoll waren aber für mich ihre menschlichen Eigenschaften, zu denen Toleranz und Respekt, aber auch viel Humor zählten. Die Lebensbejahung und die Disziplin, mit der sie – voll im Leben stehend – gegen ihre schwere Krankheit ankämpfte, sind bewundernswert.

Ich werde sie sehr vermissen !

Friedrich Rödler

Ich habe Frau Dr. Jordis leider nur wenige Male persönlich getroffen. Bei diesen Gelegenheiten hat sie mich als charismatische Persönlichkeit und als überragende Rechtsanwältin zutiefst beeindruckt; an den Inhalt unserer Gespräche habe ich eine fast wörtliche Erinnerung.

Der Verlust von Frau Dr. Jordis für ihre Familie und für ihre Partnerschaft ist immens. Dazu möchte ich Ihnen mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

Michael Schober

Wir verlieren mit Frau Dr. Jordis ein sehr kompetentes Mitglied des Aufsichtsrats, das diese Funktion mit besonderem Fachwissen und mit großem persönlichem Engagement ausgeübt hat. Sie war uns allen ein Vorbild!

Dr. Theresa Jordis wird in der Erinnerung aller, die sie kannten fortleben!
Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.

Österreichische Industrieholding AG

Aufsichtsrat, Vorstand, MitarbeiterInnen

Viele Jahre durften wir Frau Dr. Jordis in allen Aufsichtsratsagenden assistieren. Sie war für uns nicht nur eine souveräne und umsichtige Vorsitzende, sie war vor allem auch ein überaus liebenswerter Mensch, den wir nicht vergessen werden. Unsere tief empfundene Anteilnahme gilt der Familie und dem Team von DBJ.

Petra Pirkelbauer u. Ingrid Nadler, Miba AG

Vor vielen Jahren lernte ich Theresa Jordis bei einem gesellschaftlichen Anlass kennen und war beeindruckt von ihrer zugleich noblen und freundlich-offenen Art, vor allem aber von ihrem wunderbaren Wortwitz. Später hatte ich ein wenig Gelegenheit, ihre fachliche Kompetenz, ihr brillantes Fachwissen, aber auch ihr treffendes gesellschaftspolitisches und politisches Urteil kennen zu lernen. Sie war eine weltoffene, moderne , vorurteilsfreie Angehörige des "bürgerlichen Lagers", ohne sich auf den Medien-Marktplatz der Eitelkeiten zu drängen.
Im Laufe unserer guten Bekanntschaft durfte ich aber auch ihre Warmherzigkeit und Menschlichkeit miterleben. Meine Frau und ich möchten der Familie unsere tiefempfundene Anteilnahme übermitteln.

Hans Rauscher

Frau Kollegin Theresa Jordis war mir seit ihrem Eintritt in den Anwaltsberuf bekannt, ich habe viele interessante Gespräche mit ihr geführt und nach meiner Resignation habe ich auch erfolgreich ihre anwaltlichen Dienste in Anspruch genommen. Zutiefst bedaure ich ihren frühzeitigen Tod und werde ihr stets ein inniges Andenken bewahren
Dr. Otto Ludwig Ortner, RA.em.

Unser tiefstes Beileid der Trauerfamilie!
Kätzi Gürtler & Philipp Marenzi

Auf die Mutter einer Kindergartenfreundin traf ich lange Zeit danach für 7 Jahre als meine Chefin, Lehrmeisterin und Mentorin. Noch heute zehre ich dankbar davon, was mir Theresa beigebracht und vorgelebt hat. Sie verstand sich großartig auf die Kunst, mit profundem juristischem Gespür, Menschenkenntnis, Verständnis für das Machbare, Verantwortungsbewusstsein, Disziplin und Hartnäckigkeit das Leben und Wirtschaften ihrer Mandanten zu gestalten, neue Wege zu gehen, Interessen durchzusetzen und ehrgeizige Ziele zu verfolgen. Sie war eine Meisterin der Kunst, mit Präzision und Gedankenschärfe ein unheimliches Arbeitspensum zu jonglieren, Ruhe und Besonnenheit zu bewahren, und zugleich die Menschen um sich und sich selbst als Mensch und ihre Familie nicht aus den Augen zu verlieren.

Es war prägend, ein Privileg und ein Geschenk, mit ihr zusammen zu arbeiten.
Ich werde ihr immer dankbar verbunden sein.
Meine Gedanken sind bei ihrer Familie, mit der ich mitfühle.

Nikolaus Vogt

Nach freundschaftlichen Kontakten bereits zu Deinem verehrten Vater, war es mir eine Freude und Ehre, dass auch wir beide, bei jeder, leider zu seltenen Begegnung einander sehr herzlich verbunden waren. Diese gegenseitige Sympathie und Achtung ist weit über ein kollegiales Verhältnis hinausgegangen. Als Vorbild unseres Standes, hoch qualifiziert und stets fair, hast Du Deine Frau in diesem anspruchsvollen Beruf gestellt.
Viel zu früh hat Dich ein grausames Schicksal abberufen. Alle, die wir Dich gekannt und geliebt haben, müssen auf Dein Dasein, nicht aber auf unsere ewige Freundschaft und positive Erinnerungen verzichten. Deiner Familie und Deinen Kanzleipartnern meine aufrichtige Anteilnahme.
Lebe wohl, Dein Rudi Gürtler, em. Rechtsanwalt

Die österreichische Advokatur hat eine große Persönlichkeit verloren. Unser Mitgefühl gilt der Familie und allen, die mit Theresa Jordis persönlich verbunden waren.
Ralph Mitsche

Theresa Jordis war eine großartige Anwältin und Kollegin. Sie war ein Vorbild für junge Kolleginnen und Kollegen, denen sie viel von ihrem Wissen und ihrer Erfahrung weitergegeben hat.

Unsere Anteilnahme gilt ihrer Familie.

Peter Feyl

Tief betroffen sind wir darüber, dass wir von Theresa Jordis Abschied nehmen müssen. Sie hat uns in vielen Stiftungsfragen wie auch familiären Angelegenheiten begleitet, wir schätzten sie nicht nur wegen ihrer fachlichen Kompetenz sondern auch wegen ihrer menschlichen Qualitäten. Ihren unermüdlichen und effizienten Einsatz werden wir nicht vergessen aber persönlich sehr vermissen. Den eigenen Kampf gegen ihre tückische Krankheit hat sie leider viel zu früh verloren. Ihrer Familie und ihren Kollegen sprechen wir unser aufrichtiges Mitgefühl aus.
Gerti Schindler und Roberto Pollak

Mit Dir verlieren viele von uns ein großes Vorbild und eine Mentorin. Es ist zutiefst beeindruckend, wie Du in der männerdominierten Anwaltsbranche zu einer Zeit, als eine Karriere für Frauen generell noch kaum ein Thema war, Deinen Weg zu einer allseits anerkannten und geschätzten Expertin und Kollegin gemacht hast. Wie Du mit zunehmendem Alter, wo andere an Pension denken und loslassen, weiter an Bedeutung und Gewicht gewonnen hast. Und wie Du Dir zu jeder Zeit eine positive Unbekümmertheit, Menschlichkeit und ein Interesse an Deinen Nächsten bewahrt hast. Wir vermissen Dich schmerzlich und werden daher umso entschlossener Dein berufliches Erbe in Deinem Sinne und nach Deinem Ethos weiter führen.

Axel Anderl

Mit großer Betroffenheit habe ich erfahren daß Frau Dr Theresa Jordis verstorben ist.

Ich durfte über viele Jahre und auch noch zuletzt mit ihr zusammenarbeiten.In all diesen Jahren hat sie mich durch ihre fachliche Kompetenz verbunden mit ihrem großem Einfühlungsvermögen und Respekt vor dem Anderen tief beeindruckt.

Theresa Jordis ist leider viel zu früh von uns gegangen.Ich bin sehr dankbar sie gekannt zu haben!

Bernd Hofmann

Liebe Theresa! Mit Erschütterung hat mich die Nachricht von Deinem plötzlichen Tod erreicht. Wie so oft hat die heimtückische Krankheit einen besonders wertvollen Menschen aus dem Leben gerissen! Du warst nicht nur als Mensch, sondern auch als Anwältin (nicht nur) für mich vorbildhaft. Darüberhinaus hast Du meine Karriere Anfang der 90-er Jahre durch ein wichtiges Mandat maßgeblich beinflusst, wofür ich Dir stets dankbar war.Bei unserem letzten beruflichen Aufeinandertreffen konnten wir in einem heftigen Familienstreit einen nachhaltigen Rechtsfrieden herbeiführen, wozu Deine souveräne Kompetenz verbunden mit der Dich auszeichnenden Menschlichkeit wesentlich beigetragen hat. Ich werde Dir stets ein ehrendes Andenken bewahren und Dich vermissen!
Manfred Ainedter.

Ich möchte auf diesem Wege mein aufrichtiges Mitgefühl und Beileid der Familie von Frau Doktor Jordis aussprechen. Ich lernte Frau Doktor Jordis als eine wunderbare und selbstbewusste Frau kennen, die mich inspirierte und motivierte.
Ich wünsche ihrer Familie und Freunden in dieser schweren Zeit viel Kraft und gegenseitige Liebe, um den Weg der Trauer gemeinsam zu bestreiten.

Veronika Landkammer

Unsere Anteilnahme in der Trauer um eine außergewöhnliche Persönlichkeit gilt der Familie und ihren beruflichen Partnern. Theresa Jordis hat in vielerlei Hinsicht Maßstäbe gesetzt, die bleiben werden.

Dieter Natlacen
enwc TaylorWessing

Theresa Jordis war ein beeindruckende Erscheinung in der österreichischen Anwalts- und Wirtschaftsszene - eine phantastische Juristin, eine gute öffentliche Rednerin, und eine Kämpferin für humanistische, demokratische und kulturelle Werte. Sie war ein Vorbild für eine ganze Generation junger Anwälte und vor allem Anwältinnen. Ihr Ableben ist ein Verlust nicht nur für die Kanzlei, sondern für die ganze Republik. Auch wir in den Medien werden Theresa Jordis sehr, sehr vermissen.

Eric Frey
Der Standard

Dear Colleagues,

On behalf of everyone at Szecskay Attorneys at Law, we would like to convey that we are deeply saddened to hear about the passing of your partner, Dr. Theresa Jordis. We would like to express our deep sadness and to offer our most sincere condolences to her family, to her many friends and to all of her colleagues at Dorda Brugger Jordis.

A very valuable member of the international legal community has been lost.

We hope however hard and lamentable her passing may be, that time and memories will help lessen your bereaved family’s and colleagues' sorrow and pain. Please be certain that our thoughts are with you all during this difficult time.

Should there be anything that we - as friends and colleagues - can do, please do not hesitate to contact us.

With affection and deepest sympathy

András Szecskay, Judit Budai, Sándor Németh

Die Selbstverständlichkeit und Souveränität, mit denen Theresa Jordis ihren Beruf ausgeübt hat (und mit denen sie auch ihrer schweren Erkrankung begegnet ist), bewundere ich zutiefst. Diese rührten nicht nur von fachlicher Kompetenz, sondern auch von Verantwortungsbewusstsein, sozialem Verständnis und Menschlichkeit. Ich werde die Gelegenheiten unserer Zusammenarbeit, insbesondere bei meinen ersten juristischen Praxisschritten, als ungemeine Bereicherung in Erinnerung behalten. Theresa Jordis war in jeder Hinsicht ein Vorbild und ich wünsche ihrer Familie viel Kraft in diesen schweren Tagen.

Christian Ritschka

Liebe Theresa,
wir haben Dir in der Kirche von Hirschwang ein Kerzerl angezündet und für Dich gebetet. Alle, die Dich hier gekannt haben, sind traurig, dass Du unsere Welt verlassen hast. Du warst für uns alle ein Vorbild, und wir danken Dir für Dein grosses Engagement.

Deine Kusine Mia mit allen Verwandten und Bekannten aus Hirschwang

Wer Theresa Jordis gekannt hat, weiß, welchen hervorragenden Menschen die österreichische Gesellschaft und im Besonderen die Advokatur mit ihr verloren hat. Ihre noble, aber durchaus bestimmte Art, mit Freund und Gegner zu verkehren, ihre bedingungslose Aufrichtigkeit und Fairness, ihr Reichtum an Kenntnissen und die unaufdringliche Art, diese zum Nutzen ihrer Klienten einzusetzen, machte sie zum Vorbild nicht nur für ihre Partner und Mitarbeiter, sondern auch für alle außerhalb ihrer Anwaltssozietät, die das Privileg hatten, sich mit ihr - auf welcher Seite immer stehend - austauschen zu dürfen.

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie, ihren Partnern und allen, die mit ihr zusammenarbeiten durften.

Hellwig Torggler
Torggler Rechtsanwälte

Erschüttert muss ich den Tod von Dr. Theresa Jordis zur Kenntnis nehmen, die ich stets sehr bewundert habe, und die immer ein Vorbild bleiben wird. Meine aufrichtige Anteilnahme an alle Hinterbliebenen.

Maria Nazari-Montazer

Namens des Österreichischen Roten Kreuzes möchte ich sowohl der Familie der viel zu früh verstorbenen Frau Dr. Theresa Jordis als auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kanzlei DBJ unsere aufrichtige Anteilnahme zum Ausdruck bringen.
Wir haben Frau Dr. Jordis nicht nur als brillante Rechtsanwältin kennen und schätzen gelernt, sondern auch als eine von humanitärem Denken und Handeln durchdrungene Persönlichkeit.
Wir werden Frau Dr. Jordis in dankbarer Erinnerung behalten.

Dr. Werner Kerschbaum
Generalsekretär

Der Tod von Dr. Theresa Jordis hat uns tief erschüttert. Mit Unternehmergeist und strategischem Weitblick hat sie die Entwicklung des Hauses Wolford seit 2003 als Vorsitzende des Aufsichtsrates gesteuert und begleitet. Wir verlieren mit ihr eine hoch geschätzte Persönlichkeit von menschlicher Größe, deren Engagement, Fairness und Integrität beispielgebend waren.

Unsere persönliche Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen.

Wir werden Dr. Theresa Jordis ein ehrendes und dankbares Andenken bewahren.

Emil Flückiger, stv. Vorsitzender des Aufsichtsrates
Holger Dahmen, Vorsitzender des Vorstandes

Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wolford AG

Liebe Theresa,

Mit großer Betroffenheit habe ich diese traurige Nachricht aufgenommen - und gleichzeitig denke ich mit großer Dankbarkeit, aber auch mit großer Heiterkeit an jene Zeit zurück, in der ich bei DBJ mein Berufsleben begonnen habe. Du hattest großen Anteil daran, dass ich - und ich glaube wir alle - jeden Morgen gerne in die Kanzlei (die damals noch eher klein und zur Gänze im Altbau untergebracht war, und jeden Montag im Landtmann mittagessen war) gekommen bin. Du hast uns enorm viel beigebracht und trotz (oder wegen?) Deiner Brillanz nie die Distanz zu Deiner und unserer Arbeit verloren. Ich erinnere mich noch gut, und sehr gerne, an jene Momente leiser Panik, als wir wichtige Vertagsentwürfe in letzter Sekunde neu ausdrucken mussten, weil der Abdruck Deiner Kaffeetasse noch sichtbar war, oder an Deine verzweifelten - aber letztlich erfolglosen - Versuche, einer Rezeptionistin abzuringen, "Dorda-Brugger-Jordis" doch bitte in einem Zug und in richtiger Reihenfolge auszusprechen.

Bei Durchsicht des Kondolenzbuches sehe ich, dass mein Eintrag etwas unüblich ausgefallen ist (einschließlich des Betreffs "TJ", den wohl nur Insider verstehen werden) - aber ich bin sicher, es stört Dich nicht. Vielleicht bringt es Dich genauso zum Schmunzeln wie mich.

Alexander (Winterstein - alias AW)

... leuchten die Sterne der Erinnerung.

Frau Dr. Jordis wurde leider viel zu früh aus dem Leben gerissen. Sie war eine bemerkenswerte charismatische Persönlichkeit mit viel fachlicher Kompetenz, unermüdlichem Einsatz, Disziplin, und Geistesschärfe. Besonders in Erinnerung werden mir ihre Menschlichkeit, ihre Bescheidenheit, ihre Hilfsbereitschaft, ihr Humor und unsere Gespräche bleiben. Danke!

RIP
Walter Jäger

Ein hervorragender Mensch hat uns verlassen. Wir werden sie wieder sehen!
Dr. Gernot Hain

Aus den Begegnungen mit Theresa Jordis bleibt mir das Bild einer großen Persönlichkeit: Mit ihrem fachlichen Wissen, ihrem Einfühlungsvermögen, ihrem sozialen Engagement und ihrer eleganten Aufmerksamkeit den Gesprächspartnern gegenüber hat sie gezeigt, wie ein geschäftlicher Umgang auf menschlich hohem Niveau möglich ist.
Martin Kastner

Der Gedanke ist wahrlich unvorstellbar, dass diese einzigartige Frau nicht mehr durch die Kanzleiräumlichkeiten "schweben" und bei Besprechungen "erscheinen" wird. Sie war ein Verhandlungstalent, wie ich kaum jemanden kennen lernen durfte, oft die einzige Frau in Besprechungen und stets allen mit einer Selbstverständlichkeit überlegen, ohne dies offen auszusprechen.

Sie war eine meiner sehr wenigen Vorbilder.

Caroline Toifl

Seiten